Online-Petition unterzeichnen!!!

Die „Sammlung Frauennachlässe“ und „L’Homme. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft“ sind zurzeit  akut gefährdet, weil die Finanzierung nur bis 2011 bewilligt war.
Ich komme gerade aus Wien und habe gestern beide Projekte besucht. In unserem i.d.a.-Rahmen wissen wir, dass die Frauen wertvolle Arbeit leisten und dafür selbst mit ihren bisherigen Teilzeitstellen nicht ausreichend bezahlt worden sind. Vieles entsteht aus Leidenschaft und Enthusiasmus für den Gegenstand und die Gewissheit, wie wertvoll die Arbeit für zukünftige Generationen sein wird. Die beiden Mitarbeiterinnen sind bisher überwältigt von den vielen Unterschriften, aber es sollten noch mehr werden!
Der Aufruf soll auf die derzeit sehr kritische Situation aufmerksam machen und dafür werben, alles daran zu setzen, die Zukunft der beiden Gender-Schwerpunkte in Wien zu sichern. Wer unterschreibt, hilft mit, dass die „Sammlung Frauennachlässe“ und die Redaktion von „L’Homme“ in der bestehenden Form weiter finanziert und abgesichert werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s