Unser i.d.a.-Poster auf dem 100. Bibliothekstag in Berlin

i.d.a-Poster Bibliothekstag 2011

Mit diesem Poster unter der Überschrift „Welche Lücken füllen Frauenbibliotheken?“ waren die Frauen-/Lesben- und Genderbibliotheken unseres i.d.a.-Dachverbandes auf dem diesjährigen 100. Bibliothekstag in Berlin vertreten. Wir nutzten unseren neuen Webauftritt im Bibliotheksportal, um noch einmal deutlich zu zeigen, dass es uns gibt, was wir tun und warum es uns notwendig braucht, um die bestehenden Lücken im traditionellen Bibliothekssystem und der Bibliothekswissenschaft zu schließen. Unsere Forderungen stehen zentral auf dem Poster, auch unser Antrag, den Bibliothekartag in Bibliothekstag umzubenennen. Obwohl die erste Posterausstellung eines Bibliothekstages mehr als schlecht positioniert war (auf einer Galerie über einer Ausstellungsfläche) und damit schwer zu finden und zu ersteigen, wurden wir besucht und auch unsere i.d.a.-Faltblätter mitgenommen. Frauke Mahrt-Thomsen von den Staatsbürgerinnen und ich von der Genderbibliothek standen während der Präsentationszeit Rede und Antwort. Unsere prominenteste Besucherin war Silke vom Kasseler Archiv der deutschen Frauenbewegung!

Das Poster bringen wir Berlinerinnen mit nach Bozen, damit es alle sehen können!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken/Archive, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s