FRAGEN online

Heute hörte ich von Ursula Nienhaus die Neuigkeit, dass die Webseite und Datenbank des FRAGEN-Projektes (FRAmes on GENder) online ist. Sie war ja auch für Anfang 2011 angekündigt. Ich habe die Datenbank schon ausprobiert und mir auch die Informationen zu manchen Texten angesehen. Eine sehr gute Arbeit, soweit ich es bisher überblicken kann. Bitte macht die Seite publik bei allen Nutzer_innen. Und herzlichen Dank für die Idee und die Arbeit an dem Projekt an alle,  die beteiligt waren. Von uns waren dabei und dafür einen besonderen Dank an Ursula Nienhaus, FFBIZ Berlin, Margit Hauser, Stichwort Wien und Kathrin Eckhart und Joelle Schwinnen von cid femmes Luxembourg!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Multimedia, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s